Neue Pächterin reicht Baubewilligung ein

Schloss Marbach soll ausgebaut werden

Schloss Marbach, internationales Tagungs- und Seminarzentrum am Untersee zwischen Wangen und Hemmenhofen, hat eine neue Pächterin: die Barry Callebaut AG, weltweit führender Hersteller von qualitativ hochwertigen Kakao- und Schokoladenprodukten.

Barry Callebaut will die Aus- und Weiterbildung ihrer Führungskräfte gezielt verstärken und auf Schloss Marbach zusammenfassen. Aus diesem Grund hat sie einen langfristigen Pachtvertrag mit der Besitzerin, der gemeinnützigen Jacobs-Stiftung, abgeschlossen. Die Arbeitsverhältnisse mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Schloss Marbach werden unverändert übernommen.

Neben der Funktion als „Center of Excellence" für Barry Callebaut wird Marbach weiterhin für andere Unternehmen und Organisationen offen stehen. Um mehrere Seminare auch für grössere Gruppen parallel durchführen zu können, soll nun das Haus „Bellavista" auf dem Gelände von Schloss Marbach umgebaut und erweitert werden. Geplant sind ein modernes Forum für bis zu 100 Personen sowie eine Anzahl kleinerer, flexibel nutzbarer Tagungsräume. Der Spatenstich soll umgehend, nach Erteilung der Baubewilligung durch das Landratsamt Konstanz, erfolgen. Die Gemeinde Öhningen hat dem Bauvorhaben bereits zugestimmt.

(Bildunterschrift zu den angefügten Fotos): Die perspektivische Ansicht zeigt den geplanten Erweiterungsbau des Hauses „Bellavista" auf dem Gelände von Schloss Marbach. – Schloss Marbach, internationales Tagungs- und Seminarzentrum am Untersee zwischen Wangen und Hemmenhofen, hat eine neue Pächterin: die Barry Callebaut AG, weltweit führender Hersteller von qualitativ hochwertigen Kakao- und Schokoladenprodukten.

Available downloads

Get in Touch

Your Barry Callebaut Group Contacts

Claudia Pedretti
Head of Investor Relations
+41 43 204 04 23
Frank Keidel
Head of Media Relations
+41 76 399 69 06​