Unternehmensprofil

Die Barry Callebaut Gruppe mit Hauptsitz in Zürich (Schweiz) ist der weltweit führende Hersteller qualitativ hochwertiger Kakao- und Schokoladenprodukte. Wir sind Herz und Motor der Schokoladenindustrie und sehen unser Ziel darin, die Nummer 1 in allen attraktiven Kundensegmenten zu sein. Als voll integriertes B2B-Unternehmen verfügen wir über eine starke Position in Kakaoanbauländern.

Barry Callebaut

  • beschäftigt mehr als 9,000 Arbeitnehmer in mehr als 30 Ländern,
  • betreibt über 50 Produktionsstätten,
  • erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund CHF 6.2 Mrd. (EUR 5.6 Mrd./USD 6.6 Mrd.),
  • verfügt über umfassende Kompetenzen in der Kunst der Kakao- und Schokoladenherstellung – von der Beschaffung und Verarbeitung von Kakaobohnen bis hin zur Herstellung der feinsten Schokoladen, einschliesslich Füllungen, Dekorationen und Schokoladenmischungen.

Wir gestalten die Welt von Kakao und Schokolade! 

In 1 von 5 weltweit konsumierten Kakao- und Schokoladenprodukten steckt Barry Callebaut

Als B2B-Unternehmen steht die Barry Callebaut Gruppe im Dienst der gesamten Lebensmittelindustrie – von globalen und lokalen Nahrungsmittelherstellern bis zu gewerblichen und professionellen Anwendern wie Chocolatiers, Confiseuren, Bäckern, Hotels, Restaurants oder Cateringunternehmen.

In einem von fünf rund um die Welt konsumierten Kakao- und Schokoladenprodukten steckt Barry Callebaut. Barry Callebaut ist bevorzugter Outsourcing-Partner und mit den beiden globalen Marken Callebaut® und Cacao Barry® weltgrösster Lieferant von Gourmet- und Spezialitätenschokolade.

Wir sind in allen Schritten der Wertschöpfungskette des industriellen Schokoladengeschäfts präsent

Die Barry Callebaut Gruppe beherrscht jeden Schritt in der Wertschöpfungskette – von der Rohmaterialbeschaffung bis hin zur Herstellung der feinsten Schokoladen.

Da wir selbst keine Kakaoplantagen besitzen, beschaffen wir unser wichtigstes Rohmaterial, die Kakaobohne, durch unsere gut etablierte Präsenz in Kakaoanbauländern direkt bei Kooperativen, Zwischenhändlern und staatlichen Behörden.

Um Schwankungen bei den Rohmaterialpreisen auszugleichen, wenden wir für den grössten Teil unseres Geschäfts ein «Cost-plus»-Preismodell an, mit dem wir Preisänderungen direkt an unsere Kunden weitergeben.

Unsere Vision und Werte

Unsere fünf Kernwerte – Kundenorientierung, Leidenschaft, unternehmerisches Denken, Teamgeist und Integrität – sind tief im Handeln der Barry Callebaut Gruppe verankert.

Unsere Strategie

Herz und Motor der Kakao- und Schokoladenindustrie

Die Barry Callebaut Gruppe ist der weltweit führende Hersteller qualitativ hochwertiger Kakao- und Schokoladenprodukte. Wir stehen im Dienst der gesamten Lebensmittelindustrie. Als bevorzugter Partner bieten wir massgeschneiderte Lösungen an – von der Kakaobohne bis hin zum feinsten Schokoladenprodukt. Unser Geschäft fokussiert auf zwei Hauptzielgruppen: Lebensmittelhersteller und gewerbliche Schokoladenverarbeiter. Mit einer differenzierten Strategie für beide Segmente tragen wir zu deren Erfolg bei. Deshalb schätzen unsere Kunden Barry Callebaut als starken und innovativen Partner.

Eine ehrgeizige Wachstumsstrategie, die auf vier Pfeilern beruht

Barry Callebaut hat sich zum Ziel gesetzt, den globalen Schokoladenmarkt zu übertreffen. Diese ehrgeizige Wachstumsstrategie stützt sich auf vier Pfeiler:

  • Expansion
  • Innovation
  • Kostenführerschaft
  • Nachhaltiger Kakao

Expansion

Die Expansion unseres Geschäfts beruht auf drei Wachstumstreibern:

Schwellenmärkte:

Neben der Stärkung unserer Position in unseren westeuropäischen und nordamerikanischen Hauptmärkten sind wir bestrebt, das Wachstumspotenzial der Schwellenmärkte auszuschöpfen.

Outsourcing & Partnerschaften:

Die Umsetzung bestehender Outsourcing-Verträge und strategischer Partnerschaften sowie die Sicherung weiterer Outsourcing-Volumen von globalen und lokalen Lebensmittelherstellern ist ein entscheidendes Element unserer Geschäftsstrategie.

Gourmet & Spezialitäten:

Im Gourmetbereich wollen wir das Wachstum unseres Geschäfts weiter beschleunigen.

Expansion

Expansion

Innovation

In unserer Branche gelten wir als Massstab für Innovation. Von unseren globalen Innovationszentren aus fokussieren wir auf die Entwicklung einzigartiger Kompetenzen und Expertise in vier Forschungsbereichen:

  1. Kakao-Wissenschaft
  2. Authentizität & Genuss ohne Reue
  3. Struktur, Textur, Sensorik
  4. Neue Verfahrenstechnik

Diese Bereiche verleihen uns bei der Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen einen Wettbewerbsvorteil. Auch sind sie uns eine Hilfe bei der Gestaltung von Branchentrends und tragen dazu bei, Mehrwert für unsere Kunden frühzeitig zu erkennen und zu fördern.

Innovation
Innovation

Kostenführerschaft

Kostenführerschaft ist ein wesentliches Element unserer Wettbewerbsfähigkeit. Neben unserer fundierten Expertise und anerkannten Qualität ist sie einer der Gründe, aus denen viele Kunden sich entschieden haben, ihre Produktion an uns auszulagern.

Wir sind bestrebt, unsere Leistung durch Aufrüstung unserer Technologie, Nutzung von Grössenvorteilen, Optimierung der Produktflüsse, Bestleistungen in der Beschaffung und strenges Kostenmanagement stetig zu verbessern.

Kostführerschaft
Kostführerschaft

Nachhaltiger Kakao

Wir sind überzeugt, dass die Zukunft unserer Branche von unserer Fähigkeit abhängt, den Kakaoanbau für die Bauern heute wie morgen zukunftsfähiger und attraktiver zu gestalten. Deshalb setzen wir uns seit vielen Jahren für Nachhaltigkeit ein. So betrachten wir die Kakaoproduktion nur dann als nachhaltig, wenn die Bauern einen fairen Ertrag erzielen, verantwortungsbewusste Arbeitspraktiken anwenden, die Umwelt schützen und durch ihre Arbeit für die medizinische Grundversorgung und Bildung ihrer Familien aufkommen können. Der Pfeiler «Nachhaltiger Kakao» fokussiert wie auch die «CocoaAction»-Strategie der Branche auf Produktivität und Gemeinschaft.​
 

Nachhaltiger Kakao
Nachhaltiger Kakao

Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2014/15

Verkaufsmenge

1,794,782 Tonnen

Umsatz

CHF 6,241.9 Mio.

Betriebsgewinn (EBIT)

CHF 414.8 Mio.

Personalbestand

> 9,000

Zahl der Produktionsstätten

53