Ruby Sachertorte

Himmlisch, fruchtig, gut! Ein weiterer bekannter und beliebter Klassiker in einer spannenden neuen Variante! In unserem Rezept für eine Ruby Sachertorte kombinieren wir die klassischen Zutaten für eine Sachertorte mit Feinster Belgischer Callebaut® Ruby Schokolade in einem spritzigen Pink.

Rezept

Created by
  • Antonia Arera - Head Chef, Chocolate Academy™ Köln/Cologne, Germany

TORTE

Zutaten Zubereitung
  • 800g
    Butter
  • 600g
    70-30-38
  • 640g
    Eigelb
  • 300g
    Zucker
  • 960g
    Eiweiß
  • 300g
    Zucker
  • 400g
    Weizenmehl
  • 30g
    Backpulver

Butter schmelzen und Kuvertüre darin lösen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen, parallel Eiweiß und Zucker zu Schnee schlagen. Mehl und  Backpulver sieben. Kuvertürenmasse in die Eigelbmasse geben, Eischnee untermelieren und Mehl unterheben.

 

  • 600g
    Himbeerpüree
  • 25g
    Pektin
  • 300g
    Zucker

Aus Himbeerpüree sowie Pektin und Zucker eine Himbeerkonfitüre herstellen und die Torte damit füllen. Weiter einkochen und die Torte glasieren. Fest werden lassen.

  • 1500g
    RB1
  • 280g
    Cocoa butter

Mischen und temperieren. Torte überziehen.

DEKORATION & PRÄSENTATION

Zutaten Zubereitung
  • As needed
    transfer sheets

Transfer Sheets Ihrer Wahl dünn mit Kuvertüre bestreichen. Kurz abwarten, bis die Schokolade beginnt anzuziehen, dann mit einem Cuttermesser beliebig zuschneiden. Kühlen und von der Folie lösen. Auf jedem Tortenstück platzieren.

EXTRA TIPP

Für den kleinen Genuss lässt sich die Ruby Sachertorte auch wunderbar in eine Sacher-Schnitte oder Sacher-Würfel umwandeln. Himmlisch, fruchtig, gut!

 

Kontakt