Print this page
Logo Barry Callebaut
Home > Media > News

News

Share

9-Monats-Resultate 2004/05: Erneut starkes Volumen- und Gewinnwachstum

08. Jul 2005
Barry Callebaut AG gab heute seine Ergebnisse für die am 31. Mai 2005 abgelaufenen neun Monate des Geschäftsjahres 2004/05 bekannt. Die Verkaufsmenge stieg um 4%, wovon zwei Drittel auf organisches Wachstum zurückzuführen sind. Aufgrund tieferer Preise für Kakaobohnen und negativer Währungseffekte ging der Verkaufserlös um 2,5% zurück. Der Betriebsgewinn vor Abschreibungen auf dem immateriellen Anlagevermögen (EBITA) nahm um 2% auf CHF 197,3 Mio. zu. Der Konzerngewinn (PAT) wuchs, teilweise bedingt durch veränderte Rechnungslegungsvorschriften nach IFRS, um 29% auf CHF 101,8 Mio. Bereinigt lag der Anstieg bei erfreulichen 7%, in lokaler Währung bei 10%.

Haus Bella Vista von neuer Pächterin Barry Callebaut feierlich eingeweiht

10. Jun 2005
Schloss Marbach, am deutschen Ufer des Untersees zwischen Wangen und Hemmenhofen gelegen, baut seine Stellung als internationales Tagungs- und Seminarzentrum mit modernster Infrastruktur aus.

Umwandlung der Rechtsstruktur – personelle Veränderungen: Barry Callebaut beschleunigt Stollwerck-Integration

25. Apr 2005
Nach dem erfolgreichen Squeeze-out der deutschen Tochtergesellschaft Stollwerck AG und der Dekotierung der Aktien von den Börsen in Frankfurt und Düsseldorf wird die Stollwerck AG nun in vollem Umfang in die Barry Callebaut AG integriert.

Barry Callebaut entwickelt ACTICOA (TM)-Verfahren zur Konservierung der wertvollen Polyphenole aus der Kakaobohne

11. Apr 2005
Forschungsergebnisse bestätigen: Polyphenole aus der Kakaobohne sind aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Wirkungen kostbare Substanzen, die im Lebensmittel im grösstmöglichen Umfang erhalten bleiben sollten. Barry Callebaut gelang es, ein spezielles Verfahren zur Konservierung der wertvollen, aber bei der normalen Verarbeitung teilweise vernichteten Polyphenole in der Kakaobohne zu entwickeln.

Barry Callebaut to open factory on U.S. West Coast

11. Apr 2005

Es liegt keine deutsche Version dieser Mitteilung vor.