Print this page
Logo Barry Callebaut
Home > Investors > News > David Pasquiet wird „Swiss Chocolate Master“ und vertritt die Schweiz am „World Chocolate Masters“ in Paris

David Pasquiet wird „Swiss Chocolate Master“ und vertritt die Schweiz am „World Chocolate Masters“ in Paris

Share
21. Januar 2013
Overview
  • David Pasquiet, der Besitzer von L’Instant Chocolat, Crans-Montana & Sion gewann heute in Bern den Titel des „Swiss Chocolate Master 2013“
  • Er vertritt die Schweiz am „World Chocolate Masters“, den Schokoladen-Weltmeisterschaften, von Ende Oktober 2013 in Paris

Bern, 21.Januar 2013 – Die besten Chocolatiers der Schweiz massen sich während den letzten beiden Tagen an den „Swiss Chocolate Masters 2013“ und kämpften um den Schweizer Meistertitel in Sachen Schokolade. Dieser von Barry Callebaut Schweiz durchgeführte Wettbewerb fand im Rahmen der Schweizer Fachmesse für Bäckerei-, Konditorei- und Confiseriebedarf in Bern statt.

David Pasquiet, „Swiss Chocolate Master 2013“, sichert sich mit dem Gewinn des Titels das heiss begehrte Ticket nach Paris an das „World Chocolate Masters“. Dort gilt es im Oktober 2013 im Wettbewerb mit den weltbesten Chocolatiers die Krone des Schokoladen-Weltmeisters zu erobern. 

World Chocolate Masters – die Weltmeisterschaften in Sachen Schokolade

Die „World Chocolate Masters“ – die Weltmeisterschaften in Sachen Schokolade – sind die einzige internationale Veranstaltung für Chocolatiers. Am „World Chocolate Masters“ sind die herausragendsten Chocolatiers aus der ganzen Welt eingeladen, ihr Fachkönnen unter Beweis zu stellen. Wer ans „World Chocolate Masters“ fahren will, muss sich erst in nationalen Vorausscheidungen mit den Besten des Landes messen. Barry Callebaut, der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Kakao- und Schokoladenprodukten mit Sitz in der Schweiz, rief die „World Chocolate Masters“ im 2004 ins Leben. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt, das nächste Mal vom 28. bis 30. Oktober 2013 am Salon du Chocolat in Paris.

Das Thema: The Architecture of Taste

Das Thema, unter welchem alle unten vorgeschriebenen Kreationen ausgedacht und verarbeitet werden müssen, lautet „The Architecture of Taste“. Dieses Thema kann von jedem Teilnehmer individuell interpretiert werden, der Teilnehmer kann seine Inspiration bei bereits existierenden Kunstwerken holen, oder etwas ganz Neues kreieren. Es wird empfohlen, das Thema des Wettbewerbes im Gestalterischen, im Geschmack oder mit der Kombination beider Elemente auszudrücken.

Jeder Teilnehmer kann das Thema des Wettkampfes frei interpretieren, von der Auswahl der Rezepte bis zur Realisation. Die kreative Interpretation des Themas und die Klarheit mit der sich der Teilnehmer bei der Realisation ausdrückt, wird die zugewiesene Punktzahl der Jury beeinflussen.

David Pasquiet

Das Gewinnerporträt: David Pasquiet, Besitzer L’Instant Chocolat, Crans-Montana & Sion

Der gebürtige Franzose arbeitet seit 23 Jahren in der Schweiz und betreibt seit sieben Jahren eine Chocolaterie in Crans-Montana. 2008 eröffnete er einen weiteren Betrieb in Sion. Aus einer Gelegenheit heraus hatte David Pasquiet eine Nougaterie übernommen. Doch schnell erkannte der gelernte Koch, dass in Schokolade mehr Kreativpotential steckt als im Nougat und vor allem, dass die Arbeit mit Schokolade eine grössere Faszination auf ihn ausübt. Und so entwickelte sich seine Leidenschaft, die bis heute anhält und sich in seinen enormen Fähigkeiten, den vielen Auszeichnungen und Preisen, die er erhalten hat, widerspiegelt.

***

Barry Callebaut:
Mit einem Jahresumsatz von etwa CHF 4,8 Milliarden (EUR 4,0 Milliarden / USD 5,2 Milliarden) für das Geschäftsjahr 2011/12 ist die in Zürich ansässige Barry Callebaut der weltweit grösste Hersteller von hochwertigen Kakao- und Schokoladenprodukten – von der Kakaobohne bis zum feinsten Schokoladenprodukt. Barry Callebaut ist in 30 Ländern präsent, unterhält rund 45 Produktionsstandorte und beschäftigt eine vielfältige und engagierte Belegschaft von etwa 6,000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Barry Callebaut steht im Dienst der gesamten Nahrungsmittelindustrie und konzentriert sich dabei auf industrielle Nahrungsmittelhersteller, gewerbliche und professionelle Anwender (wie Chocolatiers, Confiseure oder Bäcker). Letztere bedient das Unternehmen mit seinen zwei globalen Marken Callebaut® und Cacao Barry®. Barry Callebaut ist weltweit führend in der Innovation von Kakao und Schokolade und erbringt eine Reihe von Dienstleistungen in den Bereichen Produktentwicklung und -verarbeitung, Schulung sowie Marketing. Kostenführerschaft ist unter anderem ein wichtiger Grund, weshalb sowohl globale als auch lokale Nahrungsmittelhersteller mit Barry Callebaut zusammenarbeiten. Im Rahmen einer breiten Palette von Nachhaltigkeitsinitiativen und Forschungsaktivitäten arbeitet das Unternehmen mit Bauern, Kooperativen und anderen Partnern zusammen, um zur künftigen Versorgung mit Kakao beizutragen und das wirtschaftliche Auskommen der Bauern zu verbessern.

***

Kontakt für die Medien:

 

Manuel Egger

Trade Marketing

Franziska Köhl

 

Barry Callebaut AG

Grayling Schweiz AG

Tel.: +41 43 204 04 98

Tel.: +41 44 388 91 18

manuel_egger@barry-callebaut.com

franziska.koehl@grayling.com