Home > Media > News > Haus Bella Vista feiert Richtfest: Erweiterung von Schloss Marbach macht Fortschritte

Haus Bella Vista feiert Richtfest: Erweiterung von Schloss Marbach macht Fortschritte

Share
30. September 2004

Herunterladen

Zürich/Schweiz, Öhningen/Deutschland, 30. September 2004 – Auf Schloss Marbach, dem internationalen Tagungs- und Seminarzentrum am Untersee zwischen Wangen und Hemmenhofen, wurde heute im Beisein von Herrn Dr. Robert Maus, Landrat a.D. und Gehmahlin, Frau Jungmann und Frau Ziegler, Vertreterinnen der Verwaltung des Landkreises Konstanz und Herrn Bareither, Vertreter der Gemeinde Oehningen, sowie allen beteiligten Handwerkern Richtfest für das Haus Bella Vista mit feierlicher Rede, Aufbringung des Richtkranzes und festlichem Toast gefeiert.

Um Seminare auch für grössere Gruppen parallel durchführen zu können, wird nun das Haus Bella Vista auf dem Gelände von Schloss Marbach umgebaut und erweitert. Es entsteht ein modernes Forum für bis zu 100 Personen sowie eine Anzahl kleinerer, flexibel nutzbarer Tagungsräume. Barry Callebaut, Pächterin der Anlage, will die Aus- und Weiterbildung ihrer Führungskräfte gezielt verstärken und auf Schloss Marbach zusammenfassen. Hierfür wird der weltweit grösste Hersteller hochwertiger Kakao- und Schokoladeprodukte ein neu konzipiertes Ausbildungsprogramm für junge Mitarbeiter, Manager und Führungskräfte auflegen. Marbach wird weiterhin für andere Unternehmen und Organisationen offen stehen.

Patrick De Maeseneire, CEO der Barry Callebaut AG, betonte heute Nachmittag vor der Festgesellschaft die zentrale Bedeutung der Tagungsstätte für das Unternehmen: „Bella Vista ist ein gelungener Brückenschlag für die Verschmelzung von Tradition und Moderne, von Alter und Jugend.“ Das Haus werde nicht nur Schulungseinrichtung sein. Es werde als neues Center of Excellence allen Mitarbeitern von Barry Callebaut dienen, „in dem alte Hasen ihre Erfahrung und ihren reichen Wissensschatz an junge Wölfe weitergeben werden.“ Bella Vista solle eine lebendige Begegnungsstätte des Lehrens und Lernens sein. „Die Umgebung, die Geschichte und die Architektur des Umfelds von Schloss Marbach bieten für die Aus- und Weiterbildungsprogramme der Barry Callebaut AG optimale Voraussetzungen“, so De Maeseneire.

Kontakte für Medien:

Dagmar Seyfert                                     Rahel Furrer
Pressestelle                                           Corporate Communications
Schloss Marbach GmbH                          Barry Callebaut AG
Deutschland                                          CH-8034 Zürich

Tel. +49 69 963652 13                           Tel. +41 1 801 61 74
D.Seyfert@relations.de                          rahel_furrer@barry-callebaut.com

Barry Callebaut ( www.barry-callebaut.com )
Mit einem Jahresumsatz von ca. CHF 3,6 Mrd. (EUR 2,4 Mrd.) im Geschäftsjahr 2002/03 (Abschluss 31. August 2003) ist die in Zürich ansässige Barry Callebaut der weltweit führende Hersteller von qualitativ hochwertigen Kakao-, Schokoladen- und Süsswarenprodukten – von der Kakaobohne bis zum Endprodukt im Verkaufsregal. Barry Callebaut unterhält über 30 Produktionsstätten in 20 Ländern und beschäftigt rund 8‘500 Mitarbeiter. Das Unternehmen steht im Dienst der gesamten Lebensmittelbranche – von industriellen Nahrungsmittelherstellern über gewerbliche Anwender von Schokolade wie Chocolatiers, Confiseure oder Bäcker bis hin zu den internationalen Einzelhandelskonzernen.