Annual Report 2012/13
Home > Investors > News > Generalversammlung 2005 der Barry Callebaut AG: Aktionäre stimmen allen Anträgen zu

Generalversammlung 2005 der Barry Callebaut AG: Aktionäre stimmen allen Anträgen zu

Share
08. Dezember 2005
Overview

 

Zürich/Schweiz, 8. Dezember 2005 – Die ordentliche Generalversammlung der Barry Callebaut AG, des weltweit führenden Herstellers von hochwertigen Kakao- und Schoko­ladenprodukten, fand am Donnerstag, den 8. Dezember 2005, in Zürich unter dem Vorsitz von Andreas Schmid, Präsident des Verwaltungsrates, statt. Alle Anträge des Verwaltungs­rates wurden angenommen. An der Generalversammlung nahmen 316 Aktionärinnen und Aktionäre teil. Sie vertraten 4'014'129 Aktien oder 77,67% des Aktienkapitals.

 

Die Aktionäre bestätigten die Wiederwahl der bisherigen Verwaltungsräte Rolando Benedick, Markus Fiechter, Andreas Jacobs, Andreas W. Keller, Andreas Schmid und Urs Widmer für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr. Stefan Pfander, Chairman Europe der Wm. Wrigley Jr. Company, Chicago, wurde als zusätzliches Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt. Ferner hat Andreas Jacobs von Andreas Schmid das Präsidium des Verwaltungs­rates übernommen. Andreas Schmid amtiert neu als Vizepräsident. Der Verwaltungsrat dankt Andreas Schmid für sein ausserordentliches Engagement, mit dem er die strategische Ausrichtung von Barry Callebaut während sieben Jahren als Präsident des Verwaltungsrates – davon vier Jahren gleichzeitig als CEO – massgeblich geprägt hat, und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

 

Die Aktionäre stimmten der anstelle einer Dividendenzahlung vorgeschlagenen Nennwertrückzahlung in Höhe von CHF 8.00 pro Aktie sowie der dazu erforderlichen Statutenänderung zu. Die Nennwertrückzahlung wird voraussichtlich am 1. März 2006 erfolgen, ohne Abzug von Spesen sowie einkommens- und verrechnungssteuerfrei für Aktionäre mit Steuerdomizil Schweiz.

 

KPMG Fides Peat, Zürich, wurde für das Geschäftsjahr 2005/06 als neue Revisionsstelle und Konzernprüferin der Gesellschaft gewählt.

***


Mit einem Jahresumsatz von über CHF 4 Mrd. für das Geschäftsjahr 2004/05 ist die in Zürich ansässige Barry Callebaut der weltweit grösste Hersteller von hochwertigen Kakao- und Schokoladenprodukten sowie Süsswaren - von der Kakaobohne bis zum fertigen Produkt im Verkaufsregal. Barry Callebaut unterhält über 30 Produktionsstandorte in 23 Ländern und beschäftigt mehr als 8'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen steht im Dienst der gesamten Lebensmittelbranche - von industriellen Nahrungsmittelherstellern über gewerbliche Anwender von Schokolade wie Chocolatiers, Confiseure oder Bäcker bis hin zu den internationalen Einzelhandelskonzernen. Barry Callebaut bietet auch umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Produktentwicklung, Verarbeitung, Schulung und Marketing an.
Das Geschäftsjahr 2004/05 endete am 31. August 2005. Die Ergebnisse der ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres werden  am 11. Januar 2006 bekannt gegeben (Medienmitteilung, Aktionärsbrief und Telefonkonferenz für Analysten/Medien).


Kontakte    
für Investoren und Finanzanalysten:  
Dieter A. Enkelmann, CFO  
Barry Callebaut AG  
Tel.: +41 43 204 04 20 
dieter_enkelmann@barry-callebaut.com 

für die Medien:
Gaby Tschofen
Barry Callebaut AG
Tel.: +41 43 204 04 60
gaby_tschofen@barry-callebaut.com