Home > Chocolate for artisans & chefs > News > World Chocolate Masters 2007: Die Resultate

World Chocolate Masters 2007: Die Resultate

Share
22. Oktober 2007
Overview

Naomi Mizuno aus Japan gewinnt mit Glanz und Gloria den World Chocolate Masters 2007

Paris/Frankreich, 22. Oktober 2007 - Bei den World Chocolate Masters vom 20. bis 22. Oktober 2007 in Paris sind die zwanzig weltweit talentiertesten Künstler aus dem Schokoladenbereich gegeneinander angetreten. Der prestigeträchtige internationale Wettbewerb wurde bereits zum zweiten Mal ausgetragen und fand dieses Jahr im Rahmen der ersten Fachmesse "Salon du Chocolat Professionnel" statt. Thema der World Chocolate Masters war "Nationale Mythen und Legenden“.
  
Der Weg bis zum Sieg war die Krönung einer langen Arbeit. Erste Prüfung für die Teilnehmer waren die nationalen Vorentscheidungen. Der Sieg dort öffnete die Tore zum großen Finale der World Chocolate Masters in Paris. Auch dort konnten sie ihrem Talent freien Lauf lassen.
 
Im Verlauf des Wettbewerbs hatten die begeisterten Kandidaten das hohe Niveau ihrer Kunst unter den wachsamen Augen der Sachverständigenjury unter Beweis zu stellen. Den Vorsitz der Jury hatte Francisco Torreblanca, „der“ spanische Schokoladenhersteller, inne. Auch dem fachkundigen Publikum war Gelegenheit gegeben, diese außergewöhnlichen Augenblicke höchster Feinschmeckerkunst über den gesamten Wettbewerb mit zu verfolgen. In auch ihnen zugänglichen Kabinen konnten die Besucher beobachten, wie die Kandidaten durch Geschicklichkeit und Technik regelrechte Kunstwerke zum Leben erweckten.
Neben dem Sieger der Endausscheidung und dem Zweit- und Drittplatzierten vergab die Jury einzelne Auszeichnungen für die besten Realisierungen aus Schokolade im Bereich Süßspeise, abgeformte und überzogene Schokoladenbonbons, Tellerdessert und künstlerische Kreation.
 
Der Sieger und neue World Chocolate Master Naomi Mizuno erhält den großen Preis, der von dem niederländischen Designer Rob Verhoeven realisiert worden ist. Die Sieger der Endausscheidung erhalten insgesamt ein Preisgeld von 100'000 Euro.
 
Ergebnisse: 
Naomi Mizuno (Japan), Sieger und World Chocolate Master 2007
Yvonnick Le Maux (Frankreich), zweiter Platz
Carmelo Sciampagna (Italien), dritter Platz
 
Die folgenden Kandidaten wurden zusätzlich prämiiert:
  • Yvonnick Le Maux für seine Schokoladenbonbons
  • Carmelo Sciampagna für sein Tellerdessert
  • Naomi Mizuno für seine Schokoladen-Entremets
  • Naomi Mizuno für sein großes Kunstwerk aus Schokolade
 
Alle Ergebnisse finden Sie auf der Website www.worldchocolatemasters.com
 
 
Weitere Informationen erhalten Sie von:
Marie-Caroline Chapalain
Leiterin der Presseabteilung
Tel.:+ 33 (0)1 30 22 84 55

Marie-Caroline_Chapalain@barry-callebaut.com